Wie funktioniert keramische Tangentialflussfiltration?

Die Tangentialflussfiltration (TFF), auch als Querstromfiltration oder Crossflow-Filtration bekannt, ist eine physikalische Trenntechnik, die auf dem Größenunterschied zwischen den in einer Flüssigkeit enthaltenen Partikeln und den Poren der Membran beruht. Bei der TFF bewegt sich die Zulauflösung parallel zur Oberfläche der Membran. Die in der Zulauflösung enthaltenen Partikel, die größer als die Poren der Membran sind, werden bei fortschreitender Filtration konzentriert.

Wo Keramikmembranen heute eingesetzt werden und was keramische und polymere Materialien unterscheidet, erfahren Sie im aktuellen Newsletter von TAMI Industries.

Artikel lesen (en)

Newsletter TAMI Industries (09/2021)

Zurück